Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB)

Allgemeine Versicherungsbedingungen dienen dem Zweck, alle gültigen Bestimmungen zu klären, denen die Vertragsparteien unterworfen sind. Deswegen sind die Allgemeinen Versicherungsbedingungen ein fester Bestandteil des Versicherungsvertrages. Beim Ausstellen solcher Bedingungen müssen sich die Gesellschaften an das Bundesgesetz über den Versicherungsvertrag halten. Dadurch erhalten sie bestimmte Auflagen. Allerdings gibt es auch Bestimmungen, welche nicht zu Gunsten des Versicherungsnehmers abgeändert werden dürfen. Zuvor gilt es natürlich, eine Genehmigung durch die Aufsichtsbehörde, welche in diesem Fall das Bundesamt für Privatversicherungen ist, einzuholen.