Notwehr

Rein rechtlich gesehen wird mit Notwehr eine Tat bezeichnet, bei welcher widerrechtliche Angriffe einer anderen Person verteidigt werden. Dabei ist es vollkommen egal, ob die persönlichen Rechtsgüter das eigene Leben, das Vermögen, die Freiheit oder die Ehre betreffen. Im Strafgesetzbuch lässt sich in Art. 15 eine Regelung finden, welche besagt, dass dann, wenn man ohne Recht angegriffen wird oder sich bedroht fühlt, man selbst und jeder andere dazu berechtigt ist, den Angriff abzuwehren. Dies muss in einer den Umständen angemessenen Weise geschehen.