Sozialversicherungsrecht

Im Sozialversicherungsrecht werden alle Regelungen festgehalten, die zwischen einer anspruchsberechtigten Person und Sozialversicherungen bestehen. In der Schweiz erhalten Menschen durch die Sozialversicherung einen Schutz vor Risiken, die sie zum Beispiel aus finanzieller Sicht nicht alleine bewerkstelligen könnten.

Dabei wird das Sozialversicherungsrecht in der Schweiz in fünf Bereiche eingeteilt. Der erste Bereich beschäftigt sich mit der Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge; der zweite Bereich beschreibt den Schutz vor Folgen einer Krankheit oder eines Unfalls; der dritte Bereich bezieht sich auf den Erwerbsersatz für Dienstleistende und bei Mutterschaft; der vierte Bereich ist die Arbeitslosenversicherung; im fünften Bereich werden alle Grundlagen für Familienzulagen festgehalten.