Winterthur ARAG

Rechtsschutzversicherung der AXA Winterthur - ARAG

Die Winterthur ARAG entstand 1988 durch den Zusammenschluss des deutschen Rechtsschutzversicherers ARAG (Schweiz) und der Winterthur-Rechtschutz. Im Jahr 2007 wurde die Jurdica von Winterthur ARAG übernommen. Somit ist die Winterthur ARAG ein selbstständiges und unabhängiges Tochterunternehmen der AXA Winterthur.

Die Winterthur ARAG ist mit über 278’000 Policen eine der führenden Rechtsschutzversicherungen der Schweiz. Das Unternehmen mit 160 Mitarbeitern erwirtschaftet ein jährliches Prämienvolumen von 71 Millionen Franken und bietet eine breite Produktepalette.

Rechtsschutzversicherungen

Privatrechtsschutz: Bei der Privatrechtsschutzversicherung der Winterthur ARAG haben Sie die Möglichkeit, sich als Einzelperson oder die ganze Familie versichern zu lassen. Dabei gilt der Rechtsschutz auch für den Lebenspartner, für ledige Kinder bis 20 Jahre, welche im gleichen Haushalt leben und für Kinder bis 30 Jahre, falls diese nicht berufstätig sind. Versichert sind dabei folgende Rechtsgebiete: Schadenersatzrecht, Strafrecht, Patientenrecht, Versicherungsrecht, Arbeitsrecht, Miet- und Pachtrecht, übriges Vertragsrecht, Nachbarrecht, Sachrecht und die Beratung beim Personen- Familien- und Erbrecht. Sie geniessen im Schadenfall eine Deckung von maximal 250'000 Franken und eine Strafkaution in gleicher Höhe zur Vermeidung von einer Untersuchungshaft.

Verkehrsrechtsschutz: Mit einer Verkehrsrechtsschutzversicherung der Winterthur ARAG sind Sie auf der sicheren Seite. Geniessen Sie die Vorteile, wenn es um Streitigkeiten beim Strafrecht, Fahrzeug-Vertragsrecht, Versicherungsrecht oder beim Ausweisentzug geht. Die Versicherung regelt aber auch die Fahrzeugbesteuerung, deckt den Schadenersatz inklusive Opferhilfeentschädiugung und übernimmt die Gerichtskosten bis maximal 250'000 Franken.

Rechtsschutzversicherung für Landwirte: Bei der Rechtschutzversicherung der Landwirte profitieren nicht nur Sie, sondern auch Ihre Tiere und Arbeitsgeräte. Die AXA-ARAG überprüft in einem Streitfall, die Rechtslage und klärt die allfälligen Prozessaussichten. Kommt es für Sie tatsächlich zu einem Streitfall, übernimmt die Rechtsschutzversicherung die Kosten für einen Mediator, den Rechtsanwalt und die Gerichts- und Verfahrenskosten. Aber auch für die Kosten der Expertise kommt die Versicherung auf. Müssen Sie der Gegenpartei eine Prozessentschädigung bezahlen, übernimmt dies die AXA-ARAG. Pro Schadenfall verpflichtet sich die Versicherungsgesellschaft, bis maximal 250'000 Franken der Kosten zu übernehmen.

Betriebsrechtsschutzversicherung: Die Winterthur ARAG bietet eine individuelle Betriebsrechtsschutzversicherung für Unternehmen. Dabei werden finanzielle Unternehmerrisiken bis 300 000 Franken pro versicherten Rechtfall gedeckt. Die Versicherung bietet Rechtschutz in den folgenden Bereichen: Vertrag, Inkasso, Motorfahrzeug, Immobilien und Mobility. Es besteht die Möglichkeit, den Rechtsschutz mit Zusatzmodulen zu erweitern.

Vorteile

Die Versicherungsgesellschaft bietet mit MyRight.ch einen schnellen online Rechtssupport. Bei allen Rechtsschutzversicherungen wird eine Strafkaution bis zu 250'000 Franken gewährt.

Besondere Leistungen

Mit der Rechtschutzversicherung Plus profitieren Sie vom Angebot der Winterthur ARAG. Beim Abschluss der Kombiversicherung, die sich aus Privat- und Verkehrsrechtsschutz zusammensetzt, erhalten Sie kostenlos eine Reiserechtsschutzversicherung dazu und profitieren zusätzlich von einem Kombirabatt von 40 Franken.